Grundschulung Luftverkehr/ICAO

Tätigkeiten eines Annahmeprüfers /
Modul F

 

Teilnehmerkreis:

* Mitarbeiter/innen von Frachtabfertigungsdienstleistern und / oder
   Luftverkehrsgesellschaften,
   die gefährliche Güter im Luftverkehr annehmen (DG-Checker)

* Gefahrgutbeauftragte und beauftragte Personen


Zielsetzung:

Die Teilnehmer/innen erwerben die erforderliche Sachkunde, um Gefahrgut korrekt nach den ICAO-/IATA-Vorschriften annehmen zu können. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer/innen die für den Lufttransport von Gefahrgut geltenden Rechtsvorschriften kennen.



5-tägiges Seminar.

Lehrmittel: IATA

Wichtigste Inhalte kurz notiert:

  • Rechtliche Grundlagen / IATA-Vorschriften
  • Pflichten Versender, LVG Agenten, Flughäfen und Schulungserfordernisse
  • Verbotene Gefahrgüter
  • Versteckte Gefahren
  • Gefahrgut durch Passagiere oder Besatzungsmitglieder
  • Gefahrgut in der Luftpost
  • Gefahrgut Eigentum der Luftverkehrsgesellschaft
  • Freigestellte Mengen (Excepted Q.) / Begrenzte Mengen (Limited Q.)
  • Abweichungen der Staaten und LVGen
  • Klassifizierung
  • Verpackungsvorschriften, Verpackungsspezifikationen und Prüfverfahren
  • Dokumentation, Markierung und Kennzeichnung
  • Radioaktive Stoffe - Verpackungen, Aktivitätsgrenzen
  • Radioaktive Stoffe - freigestellte Packstücke, Bestimmung der Kategorie, Markierung und Kennzeichnung, Besonderheiten der Dokumentation, Lagervorschriften
  • Annahme, Lagerung, Verladung

Die Teilnehmer werden durch Übungsaufgaben intensiv auf die LBA-Prüfung vorbereitet.
Teilnehmer, die den Abschlusstest bestanden haben, erhalten ein durch das Luftfahrtbundesamt anerkanntes Zertifikat. Es ist 24 Monate gültig.



Termine

Grundschulung Luftverkehr/ICAO

1.420 € zzgl. MwSt.

L 1/202216.01.-20.01.2023Herdecke
L 2/202308.05.-12.05.2023Bad Kreuznach
L 3/202318.09.-22.09.2023Bad Lippspringe
L 4/202313.11.-17.11.2023Herdecke


Home | Impressum | Datenschutz