AGB

Anmeldung - Vertragsabschluss
Die Anmeldung zu den angebotenen Veranstaltungen erfolgt schriftlich oder per Online-Anmeldeformular der . Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Ca. 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn erhalten Sie eine Bestätigung sowie die Rechnung, welche vor Seminarbeginn zu begleichen ist.
Unsere Veranstaltungen haben aus didaktischen Gründen eine Teilnahmebegrenzung. Da die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs bestätigt werden, sollten Sie sich ihren Platz frühzeitig sichern. Reisen Sie unangemeldet an, können wir Ihnen die Teilnahme nicht garantieren.
Sollten nicht genügend Anmeldungen eingehen, behalten wir uns das Recht vor, die Veranstaltung abzusagen oder neu zu terminieren. Es erfolgt eine unverzügliche Benachrichtigung.

Preise und Leistungen
Es gelten die Preise, die im aktuellen Seminarprogramm angegeben sind. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gültigen Mehrwertsteuer. Folgende Leistungen sind enthalten: Schulungsmaterial/Dokumentation, Mittagessen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen. Nicht eingeschlossen sind Reise- und Übernachtungskosten.
Für Ihre Hotelreservierung fallen gesonderte Kosten an. Diese entnehmen Sie bitte unserer aktuellen Online-Hotelpreisliste.

Teilnahmebestätigung
Über die Teilnahme an der Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Bescheinigung aus. Teilnahmebescheinigungen werden ausschließlich für komplett besuchte Veranstaltungen ausgestellt.

Stornierung
Eine Stornierung muss immer schriftlich erfolgen. Bei Absagen, später als vier Wochen vor Seminarbeginn, wird die volle Teilnahmegebühr berechnet. Es ist möglich, nach Absprache einen Ersatzteilnehmer zu benennen. Stornierungen vor diesem Termin werden mit 150 € Verwaltungsgebühr berechnet.

Daten
Die Daten der Kursteilnehmer werden zum Schriftverkehr und zur Herstellung der für ihren persönlichen Gebrauch bestimmten Schulungsunterlagen verarbeitet. Privatanschrift und Geburtsdaten werden für die Ausstellung einer behördlich anerkannten Schulungsbescheinigung benötigt.
Mit dem Ausfüllen und Absenden von dieser Seite erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Daten im Rechner von verarbeitet und gespeichert werden. Sie erklären Ihr Einverständnis, dass Ihnen elektronische Nachrichten an die von Ihnen angegebene eMail-Adresse zugesandt werden.
Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Vertragsgegenstand.

Gerichtsstand: Rüdesheim am Rhein



Aktuelles:

Luftverkehr/ICAO für Versender
 
Personalkategorie 1 - ohne Klasse 7
mit LBA-Prüfung vor Ort


Die Teilnehmer erwerben die erforderliche
Sachkunde, um Gefahrgut korrekt nach
den ICAO-/IATA-Vorschriften
klassifizieren, verpacken, kennzeichnen
und dokumentieren zu können.

Lehrmittel: IATA

Wichtigste Inhalte kurz notiert:

  • Aufbau und Anwendung der Vorschriften
  • Rechtliche Grundlagen
  • Pflichten Versender, LVG, Agenten, Flughäfen
  • Schulungserfordernisse
  • Verbotenes Gefahrgut
  • Gefahrgut durch Passagiere oder Besatzungsmitglieder
  • Gefahrgut Eigentum der Luftverkehrsgesellschaft
  • Abweichungen der Staaten und LVGen
  • Freigestellte Mengen
  • Begrenzte Mengen (Limited Q.)
  • Klassifizierung
  • Verpackungsvorschriften, Verpackungsspezifikationen
    und Prüfverfahren
  • Dokumentation, Markierung und Kennzeichnung

Die Teilnehmer werden durch Übungsaufgaben
intensiv auf die LBA-Prüfung vorbereitet.
Teilnehmer, die den Abschlusstest bestanden
haben, erhalten ein durch das Luftfahrtbundesamt
anerkanntes Zertifikat. Es ist 24 Monate gültig.


LR 4/2019
24. - 26. Juni 2019
in Bad Lippspringe
 
960 € zzgl. MwSt.

Weitere Informationen
Anmeldeformular

 

 


Home | Impressum | Datenschutz