LBA-Zertifikat

Alle Personen, die in der Transportkette gefährlicher Güter involviert sind, müssen vor Aufnahme ihrer Tätigkeit an einer Einweisungsschulung teilgenommen haben.

Es ist ein genehmigter Abschlusstest zu absolvieren.
Nach Bestehen dieses Tests erhält der Teilnehmer ein durch das Luftfahrtbundesamt (LBA) anerkanntes Zertifikat, das eine Gültigkeitsdauer von 24 Monaten hat.


Personen, die im Besitz eines gültigen Zertifikates sind, wird die Möglichkeit gegeben, die anstehende Wiederholungsschulung bereits bis zu 3 Monate vor Ablauf der vorhandenen Gültigkeit zu absolvieren.

Sind die 24 Monate überschritten, so ist eine erneute Grundschulung zu absolvieren.

 

 



Aktuelles:

Straße/Schiene/Seeverkehr
Unterweisung gemäß Kapitel 1.3 ADR/RID
und IMDG-Code

 

Das Seminar richtet sich an alle Personen,
die an der Beförderung gefährlicher Güter
beteiligt sind.

Insbesondere an „beauftragte Personen“
und mit Gefahrgut befasste Personen.

Sie erhalten umfangreiche Informationen
über die gesetzlichen Vorschriften
und Veränderungen im Gefahrgutrecht.
 

BP 3/2024 (Unterweisung Straße/Schiene)
03.-04. Juni 2024 in Herdecke
2-tägig: 840 € zzgl. MwSt.

UK 3/2024 (Unterweisung Straße/Schiene/
Seeverkehr)

03.-05. Juni 2024 in Herdecke
3-tägig: 1.090 € zzgl. MwSt.



Weitere Informationen

Anmeldeformular BP 3/2024
Anmeldeformular UK 3/2024

 

 

 

 

 


Home | Impressum | Datenschutz