Prüfung

Wir bieten Ihnen direkt im Anschluss an unsere Schulungen eine Prüfung an.

IHK
Die Anmeldung zur IHK-Prüfung erfolgt durch die als Schulungsveranstalter.

Voraussetzung für die IHK-Grundprüfung ist die lückenlose Teilnahme an einer von
der IHK anerkannten Schulung.
Nach erfolgreich bestandener Prüfung wird der IHK-Schulungsnachweis erteilt.
Dieser ist 5 Jahre gültig.

Zur Verlängerungsprüfung wird zugelassen, wer einen gültigen IHK-Schulungsnachweis für den entsprechenden Verkehrsträger vorlegt.
Sie kann innerhalb des letzten Jahres vor Ablauf ohne Zeitverlust absolviert werden.
Nach erfolgreicher Prüfung wird die Gültigkeitsdauer des IHK-Schulungsnachweis für den entsprechenden Verkehrsträger um weitere 5 Jahre verlängert.

Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 50 % der jeweiligen Gesamtpunktzahl, die auf dem Prüfungsbogen vermerkt ist, erreicht wurden.

Weitere Informationen bei der entsprechenden IHK:

IHK Koblenz
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
IHK Hagen

 

LBA

Sowohl bei Grundschulungen als auch bei Fortbildungsschulungen ist ein genehmigter Abschlusstest zu absolvieren. Zur Erlangung oder Erneuerung des Qualifikationsnachweises sind 80 % der zu erreichenden Punktzahl erforderlich.
 



Aktuelles:

Grundschulung Straße/Schiene
- mit IHK-Prüfung vor Ort -

 

Grundschulung zum Erwerb der Fachkunde
für Gefahrgutbeauftragte im Sinne
der GbV
(Gefahrgutbeauftragtenverordnung):


5-tägige Schulung mit anschließender
Prüfung durch die zuständige IHK.

Die Teilnehmer/innen werden durch
Übungsaufgaben und Fallbeispiele
intensiv auf die IHK-Prüfung vorbereitet.



G 8/2024
02. bis 06. September 2024
in Bad Lippspringe
1.420 € zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss 31.07.2024



>> weitere Informationen
>> Anmeldeformular G 8/2024



 



Home | Impressum | Datenschutz